Gaga-Preise. 🥳

Auf Börsen oder Ebay ist man fragwürdige bis unverschämte Preis-Vorstellungen gewohnt. Man schaut drauf – und ignoriert diese Anbieter eben.

Dass aber „seriöse“ weil stationäre Händler absurde Fantasie-Preise verlangen, das ist neu; zumindest mir.

Es kann echt nicht angehen, dass solches Verhalten unterhalb des Radars stattfindet. Zumal die Branche seit Corona Umsatz-Rekorde gefeiert hat.

Die Welt ist schon durcheinander genug; die neue gesellschaftliche Härte im Umgang miteinander erstreckt sich nun auch auf die Branche der kleinen Züge. Modellbahnen sind ein emotionales Hobby, da setzt die Rationalität schon mal aus. Und womöglich lachen sich die Händler insgeheim kaputt über Kunden, die tatsächlich solche Preise zahlen würden.

Übrigens: Wer diese Pics als Einkaufs-Empfehlung versteht, der hat nichts verstanden… Alle Screenshots wurden heute (16.11.2022) von den Websites erstellt, das Copyright liegt bei den jeweiligen Anbietern.

🤷🏻‍♂️